Aktuelles

Ab dem kleinen Fahrplanwechsel am Sonntag, den 12.06.2022 ist der Haltepunkt Biersdorf Bahnhof geschlossen. Die Daadetalbahn wird ab diesem Zeitpunkt nicht mehr am Haltepunkt Biersdorf Bahnhof halten. 

Der Bahnsteig des alten Bahnhofs in Biersdorf entspricht nicht mehr den aktuellen Anforderungen – insbesondere was die Barrierefreiheit und eine Beleuchtung betrifft. Für die Neugestaltung würden hohe Kosten entstehen. Hierzu wären auch weitere Flächen notwendig, die sich nicht im Eigentum der Westerwaldbahn befinden. Da sich in unmittelbarer Nähe der ausgebaute Haltepunkt Biersdorf-Ort befindet, hat sich die Westerwaldbahn entschieden, den Haltepunkt Biersdorf Bahnhof zu schließen.   

Fahrgäste werden daher gebeten, ab den 12.06.2022 den Haltepunkt „Biersdorf-Ort“ für Fahrten mit der Daadetalbahn zu nutzen. Die Westerwaldbahn bittet die Fahrgäste um Verständnis.

Der Fahrplan der Daadetalbahn wird sich durch den Wegfall des Haltepunktes minimal verändern. Der neue Fahrplan ist unter www.westerwaldbahn.de abrufbar. Außerdem wird der Fahrplan an allen Haltepunkten der Daadetalbahn ausgehangen.

Im Rahmen eines Entlastungspaketes der Bundesregierung wurde das „9-Euro-Ticket“ eingeführt. Der Verkauf des Tickets startete bereits am 23. Mai 2022. Ziel ist, in einem Umfeld mit hohen Spritpreisen den Bürgern eine günstige Mobilitätsalternative anbieten zu können. Somit kann man mit diesem Angebot für umgerechnet nur 30 Cent am Tag in ganz Deutschland mobil sein! Das „9-Euro-Ticket“ wird es jeweils für die Monate Juni, Juli und August 2022 geben. Der Preis je Kalendermonat beträgt hierbei 9 Euro. Der Erwerb gleitender Zeiträume ist nicht vorgesehen, der Kauf ist jedoch in dem Zeitraum vom 1.6. bis zum 31.8.2022 jederzeit möglich. Gültig ist das 9-Euro-Ticket deutschlandweit in allen Verkehrsverbünden und im Nahverkehr in der 2. Klasse. Es gilt nicht im Fernverkehr, also im IC, EC oder ICE.

Das „9-Euro-Ticket“ kann in allen unseren Fahrzeugen, sowie in den Vorverkaufsstellen in Wissen und Betzdorf käuflich erworben werden.

Inhaber von Schülerjahreskarten, Kindergartenfahrausweisen und Semestertickets, Abonnenten und Jobticketkunden können ihren vorhandenen Fahrschein nutzen. Es erfolgt keine separate Ausgabe von zusätzlichen Fahrscheinen, der bereits ausgegebene Fahrschein wird bundesweit anerkannt. Die Verrechnung der 9 Euro bzw. des Unterschiedsbetrages erfolgt automatisch über die Westerwaldbahn / Westerwaldbus. Wichtig hierbei ist, dass ggf. bestehende Mitnahmeregelungen von Abos, Jobtickets und Monatskarten nur innerhalb des jeweiligen Tarifgebietes gelten, also nicht bundesweit in Anspruch genommen werden können. Das bedeutet, dass bestehende VRM-Mitnahmeregelungen tatsächlich nur im VRM gelten. Die zeitliche Beschränkung, z.B. der 9-Uhr-Monatskarte im Abo, hingegen entfällt, auch bei deutschlandweiter Nutzung.

 9

Allgemeine Regelungen

Räumliche Gültigkeit

  • Deutschlandweit

Aktionszeitraum

  • Monate Juni, Juli, August
  • Gültig vom 01.06.2022 (0 Uhr) bis 31.08.2022 (23:59 Uhr)

Nutzbare Verkehrsmittel

  • Gilt im Nahverkehr, d. h. ÖPNV und SPNV (ohne Fernverkehr, wie z. B. ICE/EC/IC)

Seit Montag, 21.03.2022 entfällt die 3G-Regelung in den Zügen der Westerwaldbahn. 

Grundsätzlich müssen alle Fahrgäste bei der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln, eine medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske oder FFP2-Maske) tragen.

Kinder bis einschließlich 6 Jahre sind von der Maskenpflicht ausgenommen.